Meine 2. Woche Size Zero

Hallo ihr Lieben,

am Mittwoch Abend habe ich meine zweite Woche Size Zero beendet.
Erfolgreiche 1,1kg habe ich in der zweiten Woche verloren. Messen möchte ich erst zur Halbzeit.
Zu Beginn werden sämtliche Körperstellen vermessen, da das Gewicht nicht wirklich ausschlaggebend ist. Klar man verliert Fett, baut ja aber auch Muskeln auf, die viel schwerer sind.
Um nicht frustriert zu sein ist es wichtig zu schauen, was sich optisch am Körper verändert hat.
Ich bleibe erstmal bei den Kilogramm und werde mich nach Ablauf von Woche 5 mit den Zentimetern beschäftigen.
Die zweite Woche war nicht mehr so anstrengend wie die erste, da man die Mengen langsam immer besser abschätzen kann und auch der Tagesrhythmus hat sich langsam eingependelt.
Ich habe gute Alternativen gefunden um nicht jeden Tag kochen zu müssen.

Ernährung:

Ich werde immer mutiger und probiere neue Rezepte aus. Am Wochenende kommt mein erstes Kochvideo für alle Interessierten raus.
An sich hat sich mengenmäßig nichts verändert, leider bin ich seit Montag krank und daher esse ich komplett ohne Kohlenhydrate, da ich keinen Sport machen kann.
An meinem letzten Tag (Mittwoch), an dem ich noch Kohlenhydrate zum Mittag essen durfte, habe ich mir dann Spaghetti Bolognese mit selbst passierten Tomaten und Schabefleisch gemacht.

Hier wieder ein paar Eindrücke:




















Walden Farms

Der Sirup von Walden Farms ist genau das richtige für Schleckermäuler. Zu den Pancakes einfach ein Traum!! Super Größe und unschlagbarer Preis. Man sollte es nicht übertreiben mit den Soßen, aber um das Gericht abzurunden sind sie perfekt.



Sport:

Ich habe zu Beginn der Woche die Gewichte leicht erhöht, damit auch ein leichter Muskelkater zu spüren war. Seit Montag bin ich nun leider ausgeknockt und hoffe ich kann bald wieder starten.


Ich werde Euch in den nächsten Tagen noch ein paar tolle Tips geben mit denen ihr gut durch die 10 Wochen kommt.
Ich habe weder Heißhunger noch Appetit auf Fast Food oder Ähnliches. Ich trau es mich kaum zu sagen, aber mir geht es unglaublich gut. Endlich kann ich ohne irgendwelche Zwänge einfach nur das essen was mir schmeckt :-)

Bis später Ihr Süßen
Eure
trendQueen

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...