Lippenbalsam Test


Hallo meine Lieben,

heute teste ich für Euch drei Lippenpflegeprodukte.
In meinem What´s In My Bag Video habe ich Euch erzählt, dass ich hauptsächlich den normalen Blistix aus der Tube verwende. Aber etwas Abwechslung muss auch mal sein ;-)
Da ich mich nie entscheiden kann, wenn ich vor dem Regal stehe, habe ich glatt mal drei verschiedene mitgenommen und diese ein paar Tage getestet.








Als erstes war der klassische Labello mit Seidenschimmereffekt dran. Der Stick zum rausdrehen ist super leicht anzuwenden und hält bekanntlich sehr lange. Er war der günstigste von allen und hat sich in den letzten Jahren sichtlich bewährt, da er in keinem Drogeriemarkt wegzudenken ist. Das Gefühl auf den Lippen ist angenehm und der Schimmereffekt nicht aufdringlich. Mir ist jedoch aufgefallen, dass nach mehrmaligem Auftragen, Reste auf den Lippen zurückbleiben und die Schimmerpartikel ungleichmäßig verteilt sind, was nicht schön aussieht. Für mich nur 1-2 hintereinander verwendbar, dann habe ich wieder zum Blistix gegriffen.

##### 2/5


 Der Baby Lips von Maybelline ist in verschiedenen Farben zu bekommen. Im DM gab es rosa, braun und rot. Da ich den rosa Seidenschimmer bereits im Korb hatte, habe ich mich für rot entschieden.
Ich wollte wissen, ob die Lippen wirklich sichtlich rot werden oder, ob es nur ein optisches Highlight für den Verkauf den Baby Lips ist.
Ebenfalls ein Stick zum rausdrehen. Sehr weich auf der Haut und sehr angenehm zu tragen.
Das rot ist kaum sichtbar, da hätte ich mir mehr Farbintensität gewünscht. Klar es ist kein Lippenstift, aber es sollte schon sichtbar sein.
Der Lippenbalsam hat ein cooles eigenes Design und die Idee finde ich richtig gut.
Die Umsetzung ist okay.



##### 3/5


Die neue Lip Butter, die schon auf einigen Blogs getestet wurde.
Ich habe mich mal für eine ganz andere Geschmacksrichtung entschieden, da viele Raspberry Rosé und Blueberry Blush getestet haben. Original gibt es auch noch, hat mich aber am wenigsten interessiert. Die kleine runde Dose erinnert an die Hautcremes von Bebe oder Nivea. Das auftragen ist sehr leicht, nur mit langen Fingernägeln ist es schwieriger die Butter aus der Dose zu bekommen.
Der Geruch ist sehr angenehm und nicht aufdringlich. Die Lip Butter fühlt sich sehr reichhaltig an und spendet den Lippen die meiste Feuchtigkeit.
Tolle Idee und super Umsetzung. Die Lip Butter ist eine gute Alternative zu meinem jetzigen Lippenbalsam von Blistix.



##### 4/5


Mein Testsieger ist die neue Labello Lip Butter. Die anderen Sorten möchte ich auch noch probieren, aber erstmal bin ich zufrieden.

Nutzt ihr auch eines dieser Produkte?
Wie zufrieden seid ihr?

Liebe Grüße
Eure trendQueen

Kommentare:

Tamina hat gesagt…

ich finde lippenbalsame immer sehr schwierig. bei mir funktionieren keine oder machen es nur schlimmer. bis ich mir vor ein paar monaten eine lippenpflege bei douglas gekauft hatte. für 15 €, aber da man es mit dem finger aufträgt, ist es sehr ergiebig und das ergebnis ist auf jeden fall sein geld wert. die marke heißt rosebud.

xxx Tamina

Ich verlose eine Blogvorstellung | Win a blog presentation on fashionjudy

Nadine E hat gesagt…

Ich liebe den Labello Lip Butter in Macadamia :)

Habe momentan so viele Lippenpflegeprodukte zu Hause die ich aufbrauchen muss...

Lg Nadine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...