trendQueen kocht Pancakes

Guten Morgen Ihr Lieben,

inspiriert durch die Army Mädels gibt es heute Pancakes.
Alle Zutaten könnt ihr beliebig nach Euren Wochen anpassen.

Hier mein erstes Video, ich hoffe es gefällt Euch!!
(Ich verspreche das nächste wird kürzer :P)





Eure 
trendQueen

Primark HAUL

Hallo ihr Lieben,

ich bin eigentlich kein großer Fan von Primark, weil es einfach so günstig ist, dass es Jeder hat.
Jedoch habe ich mich letzten Samstag mal zu Primark getraut. 
Getraut- weil es ist sooooo voll ist und grad an einem Samstag kann man sowas eigentlich nicht verantworten. 
Die Mamas mit Kinderwagen, Teenies mit Einkaufstaschen die so voll sind, dass sie reißen müssten und überall wird gewühlt und gegrabbelt.
Ich habe mich durchgeschlagen und darf Euch meine Beute präsentieren:

PRIMARK_HAUL
PRIMARK_schwarze_Boots
Die Schuhe habe ich in schwarz und braun gekauft für jeweils 20,00 €.

PRIMARK_braune_Boots
Diese Schuhe waren auf 12,00 € runtergesetzt.

PRIMARK_Schmuck
Eine Kette für 6,00 € und eine für 5,00 €. Der Ring hat 2,50 € gekostet.



PRIMARK_Leggins_Pullover
Die Leggins mit Blümchenmuster kostet 10,00 € und der Pullover 8,00 €


Alles in allem habe ich 83,50 € für 8 Teile bezahlt...Geht es denn günstiger?
Wie findet Ihr Primark? Gibt es den Laden bei Euch in der Stadt?

Eure 
trendQueen

Meine 2. Woche Size Zero

Hallo ihr Lieben,

am Mittwoch Abend habe ich meine zweite Woche Size Zero beendet.
Erfolgreiche 1,1kg habe ich in der zweiten Woche verloren. Messen möchte ich erst zur Halbzeit.
Zu Beginn werden sämtliche Körperstellen vermessen, da das Gewicht nicht wirklich ausschlaggebend ist. Klar man verliert Fett, baut ja aber auch Muskeln auf, die viel schwerer sind.
Um nicht frustriert zu sein ist es wichtig zu schauen, was sich optisch am Körper verändert hat.
Ich bleibe erstmal bei den Kilogramm und werde mich nach Ablauf von Woche 5 mit den Zentimetern beschäftigen.
Die zweite Woche war nicht mehr so anstrengend wie die erste, da man die Mengen langsam immer besser abschätzen kann und auch der Tagesrhythmus hat sich langsam eingependelt.
Ich habe gute Alternativen gefunden um nicht jeden Tag kochen zu müssen.

Ernährung:

Ich werde immer mutiger und probiere neue Rezepte aus. Am Wochenende kommt mein erstes Kochvideo für alle Interessierten raus.
An sich hat sich mengenmäßig nichts verändert, leider bin ich seit Montag krank und daher esse ich komplett ohne Kohlenhydrate, da ich keinen Sport machen kann.
An meinem letzten Tag (Mittwoch), an dem ich noch Kohlenhydrate zum Mittag essen durfte, habe ich mir dann Spaghetti Bolognese mit selbst passierten Tomaten und Schabefleisch gemacht.

Hier wieder ein paar Eindrücke:




















Walden Farms

Der Sirup von Walden Farms ist genau das richtige für Schleckermäuler. Zu den Pancakes einfach ein Traum!! Super Größe und unschlagbarer Preis. Man sollte es nicht übertreiben mit den Soßen, aber um das Gericht abzurunden sind sie perfekt.



Sport:

Ich habe zu Beginn der Woche die Gewichte leicht erhöht, damit auch ein leichter Muskelkater zu spüren war. Seit Montag bin ich nun leider ausgeknockt und hoffe ich kann bald wieder starten.


Ich werde Euch in den nächsten Tagen noch ein paar tolle Tips geben mit denen ihr gut durch die 10 Wochen kommt.
Ich habe weder Heißhunger noch Appetit auf Fast Food oder Ähnliches. Ich trau es mich kaum zu sagen, aber mir geht es unglaublich gut. Endlich kann ich ohne irgendwelche Zwänge einfach nur das essen was mir schmeckt :-)

Bis später Ihr Süßen
Eure
trendQueen

Mein neuer Shaker ;-)

Er ist daaaaa :-)
Ich dachte ich hatte lila bestellt, aber es war doch rot :)
Was für eine Überraschung, hier die Bilder:

BlenderBottle_Rot

BlenderBottle_Rot
Zwei Behälter und ein Shakerball. Super Ausstattung zum kleinen Preis :-)

Da ist der Shaker:


Mein Shaker

Hallo ihr Lieben,

da ich bei Size Zero fleißig Shakes trinke, brauchte ich neben meinem Shaker den ich bisher habe noch 1-2 weitere, falls ich einen mal im Geschirrspüler stehen habe.

Mein auserwählter Shaker hat viele Gadgets, die man erst zu schätzen weiß, wenn man sie hat ;-)
Einmal gibt es einen extra Behälter in dem man das Pulver mitnehmen kann, falls man den Shake nicht sofort zubereiten will. 
Man kann das Wasser oder die Milch in den Hauptbehälter füllen und dann zu gegebener Zeit das Pulver hinzufügen.
Außerdem gibt es einen Metallball, der wie ein Rührbesen fungiert. Man hat bei jedem anderen Shaker im Klümpchen, das passiert hier nicht ;-)
Ich habe mir den Shaker erstmal zum testen in pink geholt und habe jetzt noch einen in lila nachbestellt, das sie auch super günstig sind.

Ich kann euch nur empfehlen, ein paar Euro mehr zu investieren und damit richtig glücklich und zufrieden zu sein.

Hier kommt ihr zum Angebot bei Amazon:




Es gibt auch noch andere Größen, aber ich finde diese am schönsten :-)
Welchen Shaker benutzt ihr? Habt ihr noch andere Empfehlungen?

Eure trendQueen

Woche 1 Size Zero


Hallo Ihr Lieben,

meine erste Woche Size Zero hat am Mittwoch geendet und ich bin sehr motiviert.
Ich werde euch heute meine ersten Erfahrungen berichten.

Thema Ernährung:

Am Anfang war ich etwas verzweifelt, weil ich das Gefühl hatte, jeden Tag das Gleiche essen zu müssen.
Jeden Tag Fleisch/Fisch ist normalerweise gar nicht mein Fall. Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber ich mag keine Gerichte, wo das Fleisch im Mittelpunkt steht.
Ich liebe Pfannen mit Hühnchen oder Nudeln mit Lachs, aber „einfach nur“ ein Stückfleisch mit etwas Gemüse- für mich der Horror!

Ich muss jetzt nach dieser Woche meine Meinung revidieren. Klar bin ich jetzt nicht zum Fleischliebhaber geworden, aber dadurch, dass die Kohlenhydrate minimiert sind, freue ich mich tatsächlich auf mein Huhn/Lamm/Thunfisch was auch immer.
Man merkt ohne die überflüssigen Kohlenhydrate erst, wie man sich vorher sinnlos vollgestopft hat.
Am Anfang fühlt es sich den ganzen Tag an, als wäre man gar nicht satt.
Man ist aber satt, weil die Mengen vollkommen ausreichen. Es ist nur ein anderes satt. Man muss sich nicht nach jeder Mahlzeit auf die Couch legen, weil man so gerädert ist, dass man sich kaum noch bewegen kann.
Außerdem merkt man, dass obwohl man leichtere Mahlzeiten zu sich nimmt, der Körper nicht so schnell wieder nach Nahrung schreit, weil der Blutzuckerspiegel konstant gehalten wird.
Ein Beispiel fällt mir aus meinem Alltag zur falschen Ernährung ein:

Sonntags, man ist brunchen und haut sich richtig den Bauch voll mit allem Drum und Dran.
Nach ca. 2-3 Stunden, wenn alles irgendwie nachgerutscht ist, hatte ich immer das Gefühl wieder was essen zu können. Zwar nicht Hunger mit Magenknurren und allem, aber Appetit auf mehr.
Ganz klarer Fall von fallender Blutzuckerkurve ;-)

Jetzt ist es so, dass man weder Magenknurren hat, noch ist man totmüde nach den Mahlzeiten, sondern man hat ein anderes Lebensgefühl und kann seinen Tag auch besser nutzen.

Viele schreiben, dass es anstrengend ist ständig vorzuplanen, vorzukochen und alle Mahlzeiten am Tag zu schaffen. JA das ist es keine Frage, ich bin zur Zeit auch total im Freizeitstress, aber ich brauche weniger Schlaf, weil die Mahlzeit am Abend mich nicht so aus den Latschen haut und ich bin abends meist 1-2 Stunden länger wach und die werden mir geschenkt :-)
Das gefällt mir.

Das Naschen ist so halb schwer ;-) Es gibt Abende an denen ich schon Gelüste hatte, besonders, wenn mein Freund neben mir Schokoröllchen oder M&Ms knabbert.
Aber es geht. Ich habe kurz mit dem Gedanken gespielt, dass ein M&M ja nicht so schlimm ist, aber eigentlich quält man sich nur selber wenn man sowas macht. Man bekommt dann gerade Appetit und das muss ja nicht sein. Ich lenke mich mit Cola Zero und ganz viel warmen Tee ab.
Morgen kommt mein Casein und dann werde ich mir an schlimmen Tagen einen Pudding gönnen :-)
Jetzt zeige ich Euch noch ein paar Beispielbilder von meinen Mahlzeiten - Rezepte folgen!

Hühnchen mit Gemüse
Thunfisch_Ei_salat

Reispfanne

Porridge
Lachsröllchen 
Zucchinipfanne






Training:

Der Sport macht richtig Spaß! Er ist nicht riesig lang, dafür aber in dieser Zeit sehr intensiv. Ich freue mich richtig auf die Einheiten.
Das Einzige ist, dass man sich die 30-40min täglich einräumen muss. Das ist manchmal nicht so leicht, aber da meine zwei Pausentage in der Woche hat, kann man an den Tagen, an denen es echt eng wird den Pausentag einlegen.
Finde ich super.
Ich hab auch ein tolles Trainingsequipment. Meine Yogamatte hatte ich zu Hause, damit der Untergrund nicht all zu hart ist, kleine 1 kg Hanteln habe ich besorgt und dann habe ich nur Kurzhanteln mit versch. Gewichten zum abnehmen.
Mehr braucht man eigentlich nicht.
Im ersten Durchlauf habe ich mit kleinen Gewichten angefangen um zu schauen, dass ich die Übungen richtig ausführe. Bei der zweiten Runde habe ich jetzt schon mit etwas mehr Gewicht gearbeitet um ein besseres Gefühl nach dem Sport zu haben.



Alles in Allem fühle ich mich sehr gut. Es sind in der ersten Woche schon 1,5 kg gepurzelt. Ich weiß man soll sich nicht so häufig bzw. gar nicht wiegen in den 10 Wochen, aber ich bekenne mich hiermit als wiegesüchtig..ich wiege mich immer 1x am Tag, weil ich ein absoluter Kontrollfreak bin.
Ich muss trotzdem versuchen größere Abstände zu halten, da es ja nicht so schnell weitergehen wird und ich will mich nicht demotivieren…

Ansonsten fühle ich mich fitter, leichter und ich trinke mehr als sonst. Normalerweise schaffe ich an Wasser/Tee am Tag eher so 0,5l, dann kommt Kaffee und Cola light dazu.
Jetzt trinke ich fast 3 Liter Wasser und Tee und dann noch 1-2 Kaffe und 1-2 Gläser Cola Zero.

Ich hoffe wirklich von ganzem Herzen, dass ich es schaffe.
Ich freue mich über Eure Kommentare und hoffe Euch vielleicht etwas motivieren zu können, falls ihr grad vor der Entscheidung steht, ob ihr Size Zero beginnen wollt oder nicht :-)

Eure trendQueen


Hol Dir das Foto Deines Lebens mit Size Zero - Jetzt starten!

Size Zero- Abgerechnet wird am Strand!

Hallo Ihr Lieben,
size_zero
nach langer Zeit bin ich zurück und gleich mit einem riesen Topic.
Ich habe lange überlegt, ob ich an Size Zero teilnehmen soll.
Ich habe wirklich laaaaange überlegt!

299,00€ sind echt viel und das in einem Betrag.
Wenn man ein Fitnessstudio abschließt zahlt man monatlich und merkt nicht wie schnell man auch auf diesen Betrag kommt.

Ich habe Size Zero lange bei Facebook verfolgt und die Erfolge der Mädels beobachtet, da ich anfangs skeptisch war, ob das alles echt ist.
Aber die Size Zero Army ist einfach einmalig.
Ich will jetzt nicht im Vorhinein all zu positiv von dem Programm sprechen, weil ich es ja noch nicht ausprobiert habe, aber das Konzept ist super gut durchdacht.

Julian ist quasi Ansprechpartner für die Männer im 10-Wochen-Programm und Alina für die Mädels bei Size Zero. Täglich bekommt man von den Beiden tolle Motivationspost und online findet man auch tolle Videos rund um das Thema Fitness.

Die Kombination aus Krafttraining, gesunder Ernährung und unendlicher Motivation beflügelt hoffentlich und lässt auch mich über mich hinauswachsen.
Nach Low-Carb, Weight Watchers und Fasten, was alles wirklich erfolgreich und nur zu empfehlen ist, ist es mir wichtig auch wieder mehr Sport bzw. gezielten Sport zu treiben, da ich neben meiner Vollzeitarbeit und meinem Teilzeitstudium nicht riesig viel Zeit habe.
Ich liebe es Pläne zu haben, da ich dann in der ersten Zeit, bis man den Lifestyle wirklich lebt, nicht viel nachdenken muss.

Morgen geht es los und Ende ist das passend zum Jahresabschluss am 31.12. um 0.00 Uhr.
Ein Feuerwerk nur für mich :-)

Ich freue mich riesig und werde morgen früh, wie ein kleines Kind das erste Türchen vom Adventskalender aufmacht, meinen Laptop schnappen und den Ernährungsplan des ersten Tages anschauen.
Ich habe schon einiges vorbereitet, aber mehr dazu gibt es in den nächsten Tagen.

Ich bin gespannt was ihr davon haltet und freue mich über Eure Erfahrungen mit Size Zero.

Bis morgen
Eure trendQueen

Fastenende

Hallo Ihr Lieben,

es tut mir so leid, aber die letzte Woche war sehr ereignisreich und sehr stressig, ich habe nicht mehr geschafft zu schreiben.

Ich habe ganze 5 Tage durchgehalten ;-)
Keine 7 Tage, aber trotzdem ein Erfolg für mich.

Jetzt habe ich Urlaub und es geht weiter mit meinem Blog.
Ich fange jetzt auch wieder mein Studium an und bin da auch sehr eingespannt.
Ich gebe mir aber Mühe alles hinzubekommen :-)
Ich habe auch schon ein paar Ideen für die nächsten Posts, auf den heute Abend könnt ihr Euch schonmal freuen ;-)

Eure trendQueen

Fasten Tag 2 und 3

Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich ohne Video bei Euch.
Tag 2 und 3 sind problemlos gelaufen. Ich hatte heute leichte Kopfschmerzen, was aber auch auf das Wetter zurückzuführen ist.
Ich fühle mich energiegeladen und habe heute ein Familienessen ohne Probleme überstanden.
Ich merke wie mein Körper leicht wird und mein Geist sich von den täglichen Zwängen befreit. Ich muss nicht an einkaufen, kochen oder meinen Appetit denken.
Ich muss nicht mal mit meinem Schweinehund kämpfen.
Mir geht es unglaublich gut.

Ich hatte Angst vor Müdigkeit, Muskelkater und unendlichen Kopfschmerzen, doch komischerweise tritt nichts davon ein.
Gelegentlich grummelt mein Magen, ich habe aber keinen Appetit. 
Wenn der Hunger zu stark, wird trinke ich ein Glas Saft bzw. frisch gepressten O-Saft oder eine Tasse Milch mit etwas Honig. Danach geht´s mir besser und ich kann mit Wasser und Tee weitermachen.

Ich hätte niemals gedacht, dass es mir so leicht fällt, da ich ein sehr guter Esser bin.

Um mich für die Zeit danach vorzubereiten habe ich mir ein Buch gekauft : 

Wonach wir WIRKLICH hungern 

Dieses Buch beschreibt den wahren Grund für Übergewicht. Warum wir immer wieder in alte Muster fallen und wie man es schafft diese zu beseitigen ohne Diäten und seelische Zwänge.
Es ist wichtig sich bewusst zu machen, wie es uns geht und in welchen Situationen wir essen.
Haben wir wirklich Hunger? Oder sind wir gestresst, traurig, gelangweilt..?
In diesem Buch werden ganz neue Sichtweisen thematisiert, die einen Tiefgang haben, der sich gewaschen hat.

Ein tolles Buch um sein Leben grundsätzlich zu ändern. Und genau das ist es, was ich nach dem Fasten machen möchte und wofür ich es tue.

Ich kann euch das Buch nur empfehlen und werde, wenn ich über Seite 50 hinausgekommen bin noch einige wichtige Aspekte mit Euch teilen.

Damit verabschiede ich mich erstmal aus Tag 3.
Morgen mehr :-)

Liebe Grüße
Eure trendQueen

Fasten Tag 1- Mein Tagebuch

Hallo ihr Lieben,

mein erster Tag ist rum.
Mir geht es weder schlecht noch richtig gut.
Ich habe für Euch ein Videotagebuch gemacht in dem Ihr jeden Tag meinen Zustand miterleben könnt ;-)
Hier mein Video zum 1. Tag.


Eure
trendQueen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...